unsere Herrenmannschaft

unser Mixed Team

unsere Mädchen

 

Die Anfänge

Nach dem 50.Gründungsfest 1962 wurde auf der Postwiese eine Rasenfläche für Volleyball angelegt und mit dem Volleyball spielen begonnen. Gegründet wurde die Abteilung  durch Otto Schmitt in Zusammenarbeit mit TuS Damm  August  Gutwerk und TV 1860 Aschaffenburg Nic Schurk und Leo Flach.

 

Die Spieler bei Gründung waren:

 

Siegfried Denk                  Erich Hattig                      Edwin Heinz

 

Gerhard Kunkel                Arthur Müller                    Karl Schmitt 

 

Otto Schmitt                     Gerhard Steigerwald

 

Im Winter wurde dann im Traubensaal trainiert. Die Decke war ca. 4m hoch, die Saalbeleuchtung in der Mitte des Saales hing nur ca. 3m hoch. Es wurde möglichst seitlich an den Lampen vorbei gespielt.

Im Eifer des Gefechts und durch Fehlschläge wurden die Glas-Lampenschirme regelrecht abgeschossen.

Die Lampenschirme wurden dann von uns durch Kunststoff-Lampen ersetzt, die nicht mehr so oft abgeschossen wurden.

Außerdem haben wir Trainingsabende mit TuS Damm und TV Aschaffenburg durchgeführt um überhaupt normalen Volleyball spielen zu können. Das waren für uns die wichtigsten und auch die kostengünstigsten Trainingsmöglichkeiten.

Im Sommer ging es jedoch wieder ins Freie auf die Postwiese. Von der Mannschaft selbst wurden auch die Turnhallen in Rottenberg und Laufach angemietet und durch Geldsammeln bezahlt.

Es wurde ca. 5 Jahre in der Kreisliga Aschaffenburg gespielt und an den jährlichen Gauturnfesten teilgenommen.

Da bei den Gauturnfesten im Freien gespielt wurde, konnten wir mit unserem Training im Freien gut mithalten. Da jedoch ohne gute Trainingsmöglichkeiten der Erfolg im Hallenspiel ausblieb, haben wir den Spielbetrieb eingestellt.

Nach Fertigstellung der Turnhalle wurde das Volleyballspiel wieder begonnen.

 

 

 

Neugründung

 

 

Am 28.4.1977 wurde die Volleyball Abteilung neu gegründet .

In Anwesenheit des ersten und zweiten Vorstandes Rudi Fäth und Otto Schmitt wurden mit folgenden  Gründungsmitgliedern :

 

 

Klaus Bienöder, Wolfgang Ganster, Erich Fäth, Werner Bormann, Hans Walter Schwind, Klaus Gosch, Konrad Müller, Willi Junker, Peter Imgrund, Manfred Staab, Johannes Grod, Walter Kunkel, Richard Fix, Martin Stegmann

das Volleyballspiel neu belebt.

Walter Kunkel als Abteilungsleiter, Werner Bormann als Schriftführer und Hans Walter Schwind als Gerätewart berufen. Als Spielertrainer und Mannschaftsführer hat sich Richard Fix bereit erklärt.

 

Die  ersten Probleme der Volleyballabteilung  waren die technischen Mängel, wie z.B. Trikotbeschaffung, vorschriftsmäßige Netzaufhängung sowie Netzantennen zu beheben um eine wettkampfmäßige Spielanlage  zu bekommen.


Am 15.10.1977 war es dann so weit!

 

Die Spielrunde der Kreisliga B Aschaffenburg mit 12 Mannschaften begann. Gleich im ersten Heimspiel mussten zwei Niederlagen hingenommen werden, die aber recht unglücklich ausfielen, da man sich gegen Frammersbach erst im 5. Satz mit 16:18 geschlagen geben musste. Jedoch von Spiel zu Spiel war eine unverkennbare Steigerung in der Mannschaft zu spüren. Und schon bald stellten sich die ersten Erfolge ein.

 

 

© 2016 TSV Sailauf